Sanierungsgebiet

Das Sanierungsgebiet im Hallschlag mit einer Fläche von ca. 70 Hektar wurde im Jahr 2006 in das Bund-Länder-Programm "Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt" aufgenommen. Dafür stehen Fördermittel in Höhe von bisher (2011) 6,4 Millionen Euro vor allem für Investitionen zur Verfügung, und es können weitere Förderprogramme genutzt werden.

Am 04. Oktober 2007 beschloss der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart die förmliche Festlegung der Sanierung Bad Cannstatt 20 - Hallschlag. Am 02. November 2007 wurde die Satzung durch Veröffentlichung im Amtsblatt rechtskräftig. Im Juli 2010 wurde das Sanierungsgebiet auf 77,2 Hektar erweitert.

SanierungsgebietSanierungsgebiet